Saison&Rückblick 2009

In der Saison 2009 haben 8 Mannschaften am Punktspielbetrieb teilgenommen, wobei nicht alle mit ihren Platzierungen zufrieden waren. 

Damen: Obwohl die Damen sogar ein Trockentraining durchführten und mit Christian  Huber einen hervorragenden Trainer verpflichteten, reichte es in der Bezirksklasse 2 mit 8:6 Punkten und mit 37:26 Matchpunkten nur zum 4. Platz. Erfreulich war der Zusammenhalt  unserer 8 Damen. 

Damen 40:  Wegen Verletzungen arg geschwächt belegten sie in der Bezirksklasse 2 mit 6:8 Punkten und 35:28 MP den 5. Platz. 

Damen 40 II:  In der Kreisklasse 1 mit einem 4-Team  angetreten, wurde mit 3:11 Punkten und 13:29 MP der 8. Platz belegt, was gleichzeitig den Abstieg bedeutet. 

Herren: Als Aufsteiger in die Kreisklasse 1 belegten sie mit 8:6 Punkten und 34:29 MP einen großartigen 4. Platz. 

Herren II: Unsere zwei Juniorenspieler bildetet mit zwei Spielern aus Altenstadt ein 4-Team und kamen in der Kreisklasse 4 auf 1:11 Punkte und 7:29 MP. 

Herren 50: Eine tolle Kameradschaft mit langen Spielersitzungen brachte in der Bezirksklasse 3 mit 8:6 Punkten und 31:32 MP, punktgleich mit dem Tabellenzweiten einen sehr guten 4. Platz. 

Juniorinnen: Mit einer sehr jungen Mannschaft erreichten sie in der Bezirksklasse 3 mit 5:7 Punkten und 18:18 MP den 5. Platz. 

Knaben: Erstmals mit einer gemischten Mannschaft (Jungen und Mädchen) spielten sie in der Kreisklasse 1 und erreichten mit 2:12 Punkten und 14:28 MP den 7. Platz.    

 

Abschluss der Punkterunde

Bis auf ein Nachholspiel der Juniorinnen ist die Saison 2009 für alle Mannschaften beendet.

Damen : Die Damen verloren in Kaufering knapp mit 5:4, obwohl die Nr. 1 und 2 nicht anwesend waren.

Damen 40: Nach einer 4:2 Führung nach den Einzeln wurden alle 3 Doppel verloren und somit war die  Heimniederlage gegen Oberweikertshofen 4:5.

Damen 40 II: In Icking verloren die Damen 40 II hoch mit 5:1.

Herren: Gegen den Tabellenzweiten aus Penzberg gab es mit 7:2 eine Heimniederlage. 

Herren II: In Iffeldorf wurde knapp mit 4:2 verloren. 

Herren 50: Gegen Kinsau musste die Heimmannschaft eine 1:8 Niederlage einstecken. Erfreulich, dass für die Doppel 4 neue Spieler einsatzbereit waren.

Juniorinnen: Die Juniorinnen mussten sich knapp mit 2:4 gegen Peiting geschlagen geben.  

Knaben: Endlich konnten die gemischten Knaben ihre fleißigen Trainingsleistungen im Spiel umsetzen und gewannen gegen TC Landsberg II mit 6:0.

 

Damen in Topform

Die Damen überzeugten gegen den bisherigen Tabellenzweiten aus Krün, wogegen die Damen 40 mit viel Pech verloren .

Damen: Mit einem 6:3 Heimsieg gegen Krün können die Gastgeber jetzt einen erfreulichen zweiten Platz belegen.

Damen 40: Die Damen 40 haben in dieser Saison das Glück nicht gepachtet, knappe Niederlagen und Verletzungen verfolgen die Mannschaft schon die ganze Saison, auch diesmal musste eine 5:4 Niederlage nach einer Verletzung hingenommen werden.

Damen 40 II : Im Heimspiel gegen Pöcking-Possenhofen erreichte die Mannschaft ein 3:3 und muss weiterhin um den Klassenerhalt bangen.

Herren: Trotz einer hohen 7:2 Niederlage in Böbing nehmen die Herren mit 8:4 Punkten noch immer einen guten vierten Tabellenplatz ein.

Herren 50 : Nach einem knappen 5:4 Sieg über Holzkirchen ist der zweite Tabellenplatz eine höchst erfreuliche Platzierung für die Gastgeber.

Juniorinnen: Das Spiel wurde wegen des starken Regens auf Sonntag den 19.7 verschoben.

Knaben:

 

Damen und Herren mit klaren Siegen

Die Damen und Herren erfreuten mit hohen Auswärtssiegen. Auffallend an diesem Spieltag die vielen Begegnungen mit den jeweiligen Tabellenführern.

Damen:Die Damen überzeugten bei Murnau II mit einem 7:2 Sieg.

Damen 40 :In einem spannenden Spiel beim Tabellenführer in Landsberied  gab es eine sehr unglückliche 5:4 Niederlage, wobei 3 Einzel erst im Super Tie-Break verloren wurden.

Damen 40 II : Die Damen 40 II verloren  gegen Tabellenführer Seestall  mit 0:6 .

Herren:  Mit einem hohen 1:8 Sieg  überzeugten die Herren in Raisting.

Herren II:Gegen Mittenwald II wurde das Heimspiel der Herren II mit 0:6 verloren

Herren 50: Gegen Tabellenführer Schönrain fiel die Heimniederlage der Herren 50 mit 1:8 zu hoch aus.

Juniorinnen:Beim Tabellenführer in Seeshaupt gab es für die Juniorinnen eine 6:0 Niederlage.

Knaben:Wegen Regen konnte das spiel gegen Peiting nicht zu Ende gespielt werden, Stand nach den 3 Einzeln 3:0 für Peiting, das Spiel wird am Freitag den 26.6.09 um 16.00 Uhr fortgesetzt.

 

Herren sehr erfolgreich

Am Donnerstag und am Wochenende musste das ältere Semester einen Doppelspieltag einlegen mit unterschiedlichen Ergebnissen:

Damen: sehr unglücklich verloren die Damen ihr Heimspiel mit 4 Super-Tie-Break  gegen Sauerlach mit 4:5

Damen 40:Nach der unglücklichen Niederlage am Donnerstag  mit ebenfalls 4 Super-Tie-Break in Schondorf mit  3:6 konnten Sie am Samstag in Kottgeisering mit einem 9:0 Sieg überzeugen.

Damen 40 II:Am Donnerstag gewannen Sie in Wielenbach mit 4:2 aber im Heimspiel gegen einen starken Gegner aus Starnberg verloren Sie mit 1:5.  

Herren:Die Herren überzeugten mit einer starken Leistung und gewannen in Wolfratshausen II  hoch mit 8:1.

Herren II:Das Nachholspiel gegen Weilheim III endete mit 3:3. Am Sonntag in Schongau II verloren Sie 0:6.

Herren 50:Gut aufgelegt die Herren 50 die am Donnerstag gegen die sympathischen Gäste aus Geretsried II mit 8:1 gewannen. Am Sonntag aus Bad Tölz mit einem 7:2 Sieg in der Tasche heimkehrten.

Juniorinnen:Die Juniorinnen hatten ihren 1. Auftritt und spielten gegen Weilheim 3:3

Gem. Knaben: Sie verloren ihr Heimspiel gegen SC Forst 2:4.

 

Damen und Herren in Siegeslaune

Vorige Woche noch klarer Verlierer beim Auftakt in die Saison und diesmal die strahlenden Sieger waren die Damen und Herren im 2. Einsatz . Den 1. Einsatz hatten die übrigen Mannschaften bei den Erwachsenen.

DieDamen machten in Gilching kurzen Prozess und siegten erfreulicherweise mit 8:1.

Die Damen 40 I konnten am 1.Spieltag überzeugen und ließen den Gästen aus Peißenberg mit  6:3 keine Chance.

Die Damen 40 II mussten sich in Obermeitingen knapp mit 2:4 geschlagen geben.

Die Herren I waren topmotiviert und schickten die Gäste aus Ohlstadt mit einer 6:3 Niederlage nach Hause.

Die Herren II mit vier 17- und 18- jährigen Spielern aus Hohenfurch und Altenstadt verloren in Inning mit 2:4.

Die Herren 50 mussten sich in Bad Bayersoien knapp mit 4:5 geschlagen geben.

Die gemischten Knaben diesmal mit 4 Buben verloren in Pürgen knapp mit 2:4.

 

Saisonstart mit Hindernissen

Gleich am 1.Spieltag hatten es die Damen und Herren mit den Topfavoriten in Ihren Ligen zu tun und alle Spiele am Wochenende hatten ihre eigene Vorgeschichte.

Die Damen mit neuen Trikots, gesponsert von der Fa. Krippen Dürr (Bilder im Internet unter Trikot Sponsoring), verhielten sich sportlich fair, da der Gegner aus Söcking erst um 9.15 Uhr erschien – Spielbeginn um 9.00 Uhr - und das Spiel normalerweise verloren hätte.
Der Topfavorit war dann zu stark und entführte mit 7:2 die Punkte aus Hohenfurch.

Die Herren als Aufsteiger mussten nach Seeshaupt, die ebenfalls als Favorit in der Liga gehandelt werden. Dazu kam noch, dass unsere Mannschaft auf drei Spieler verzichten musste, so war die Niederlage mit 1:8 nicht zu verhindern.

Die Herren II konnten leider ihren ersten Einsatz nicht antreten, da die Gäste aus Weilheim III das Spiel kurzfristig wegen Spielermangels abgesagt haben.