Das Vereinsjahr mit der Dorfweihnachtsfeier verabschiedet ...

[gh 24.12.18]
... haben auch heuer wieder unsere Kinder und Jugendlichen.

Fast schon professionell gestaltete unsere Jugend die traditionelle Dorfweihnacht und erntete für die musikalischen und schauspielerischen Darbietungen viel Applaus von den zahlreichen Besuchern.

Auch der Heilige Nikolaus war angereist und beschenkte unser Trachtenjugend mit seinen Gaben.

Jugendleiter Jürgen Gistl konnte die „erklöpfelte“ Spendensumme bekannt geben. Stolze 1.600 Euro, von den Klöpfelkindern an vier Abenden und in vier Gruppen gesammelt, werden an die Rexrodt-von-Fircks-Stiftung weitergegeben.

Bürgermeister Vogelsgesang und unser Vorstand Franz Linder richteten jeweils ihre weihnachtlichen Worte und Wünsche an alle Anwesenden und an alle Hohenfurcher.

Ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest
und ein gutes neues Jahr 2019!

 
 
 

Generalversammlung 2018

[09.11.18 gh]Unsere Generalversammlung begann wie immer mit zwei schneidigen Musikstückla. Neu daran war jedoch, dass diese heuer zum ersten Mal von den jungen Burschen Seppi Hollerbach und Xari Nuscheler auf ihren Instrumenten gespielt wurden.

Nach der Begrüßung durch Vorstand Linder und dem Gedenken an unsere Verstorbenen, verlasen Schriftführerin (i.V. Chronistin), Kassierin, Vorplattler, Jugendleiter und Musikwartin ihr Protokoll bzw. den jeweiligen Tätigkeitsbericht.

Es folgte anschließend der Bericht von Vorstand Linder und Informationen zur Datenschutzvgrunderordnung erhielt die Versammlung vom Bürgermeister und Internetbeauftragten Guntram Vogelsgesang.

Geehrt wurden für aufopferungsvolle Arbeit für den Verein und langjährige Mitgliedschaft:

25 Jahre Heidi Braunegger, Angela Gornig, Tobias Herz

40 Jahre Josef Huber

50 Jahre Sabina Magg, Barbara Strauß, Karl Gistl, Johann Linder jun. und Ehrenmitglied Helmut Linder

Sechs neu Mitglieder konnte der Vorstand in unseren Reihen willkommen heißen. Heike und Mathias Strauß, Katrin Dreher, Hannah Kothmayr, Madlen Kees und Stefan Lukats ließen sich in den Verein aufnehmen.

Nach einigen Wortmeldungen zum Punkt Wünsche und Anträge schloss Vorstand Franz Linder die Versammlung mit unserem Wahlspruch „Treu dem guten alten Brauch“ und wünschte allen einen guten Nachhause-Weg.

Die Geehrten, eingerahmt vom 1. und 2. Vorstand:
Vorne v.l.: Sabina Magg, Barbara Strauß, Josef Huber und Johann Linder jun.
Hinten v.l.: Jürgen Gist (2. Vorstand), Tobias Herz, Heidi Braunegger, Helmut Linder, Angela Gornig, Karl Gistl und 1. Vorstand Franz Linder
 

KIRCHWEIH auf’m Talhof

[05.11.18 gh]
Nach zwei Almfesten (2016 & 2017) und einer Maibaumaufstellung (2015) war heuer wieder einmal unser Kirchweihschutzga an der Reihe. Ab 14 Uhr am Nachmittag war die Hohenfurcher und umliegende Bevölkerung zu unserer Traditionsveranstaltung eingeladen. Und erfreulicher Weise folgten sehr viele Besucher dieser Einladung.

Bei strahlendem Sonnenschein, nicht so ganz "hohen" Temperaturen und Kaffee, Kuchen oder einer Kirchweih-Halben, ließ es sich gut aushalten. Die Trachtenjugend sowie das Bachmännle-Duo Stefan und Tobi sorgten für die gute Unterhaltung unserer vielen Gäste.

Der Renner des Tages, neben der viel genutzten Schaukel, waren natürlich die frischen Kirchweih- und Apfelkiachla. Sie fanden reißenden Absatz und die Kiachla-Bäckerinnen hatten alle Hände voll zu tun!

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle Kuchenbäckerinnen sowie allen Helferinnen und Helfern, die am Gelingen unseres schönen Festes beteiligt waren!

Ein „Vergelt‘s Gott“ auch an die Familie Nuscheler, die uns wie immer ihr Anwesen (samt Küche) so großzügig zur Verfügung gestellt hat.

Mir gfrein uns scho aufs nächste Mol!

 
 
 
 

50. Gau-Jugendtag in Schongau-Ehrung für Jürgen Gistl

[24. Juni 2018 gh]
Ehre wem Ehre gebührt! Das traf am 24. Juni 2018 beim 50. Gaujugendtag in Schongau ganz besonders auf unseren 1. Jugendleiter und 2. Vorstand Jürgen Gistl zu!

Seine zahlreichen Verdienste für unseren Verein wurden von Peter Huber, Beisitzer im Landesjugendvorstand und Gau-Jugendleiter Georg Multerer, in einer treffenden Laudatio gewürdigt. Als Anerkennung erhielt Jürgen die „GOLDENE EHRENNADEL“ der Bayerischen Trachtenjugend samt Urkunde überreicht.

„Seine“ Kinder und Jugendlichen bildeten auf der Bühne den passenden Rahmen für diese hohe Auszeichnung.

Auch der Verein bedankt sich sehr herzlich bei unserem Jürgen für sein langjähriges Engagement und hofft sehr, dass dies noch eine recht lange Weile andauert!

 
 

Oberer Lechgau: Fahrt zum Gaufest

 

Neuer Wirt für unser Vereinslokal

[18. Mai 2018 gh]
Unser Vereinslokal, der Gasthof Negele, hat jetzt einen neuen Pächter. Zur Eröffnungsfeier lud die Familie Hajnal ein und auch wir Trachtler feierten beim Einstand der neuen Wirtsleute mit.

Vorstand Franz Linder begrüßte sie recht herzlich und zur Überraschung zeigten unsere Aktiven einen Plattler.

Wir Schwalbenstoaner wünschen den neuen Wirtsleuten für die Zukunft alles Gute und hoffen auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit im „Restaurant Piroska“.

 
 

Trachtenball im Helgoland

Asterix und Obelix erobern Helgoland ... 

und das im wahrsten Sinne des Wortes!

Der Trachtenheim-Saal in Schongau war bis auf den letzten Platz besetzt mit Galliern und Römern in allen Ausführungen. Zum Teil musste man zweimal hinschauen wer sich wohl hinter den phantasievollen Masken verbirgt.

Nach der Begrüßung durch Vorstand Franz – Majestix - Linder, zeigte die Hohenfurcher Prinzengarde ihr Können. Rede und Walzer des Prinzenpaares erhielten Applaus „fast“ ohne Ende.

Die beiden Wildschweine Fritz Linder und Jürgen Fischer brachten (ganz schön derb – wie Wildschweine halt so sind) zahlreiche Anekdoten zu Gehör, bis sie von Obelix Bubba recht unsanft von der Bühne transportiert wurden.

Die sechs „römischen Schongauer“ aus Hohenfurch beleuchteten die restlichen, lustigen Begebenheiten musikalisch und in Gedichtform mit einem Knaller nach dem anderen.

Zu den Klängen der Hohenfurcher Blaskapelle schunkelten und tanzten die Gäste in durchwegs hervorragender Faschingsstimmung bis in die frühen Morgenstunden und erst nach einigen Zugaben wurde die Mannschaft von Wilhelm Binder unter viel Beifall entlassen!

 

Einladung zum Trachtenball 2018