(Start 09/2019)

 

Trainingslager 2019 in Torre Pedrera

 
 


 

Bericht - von Organisator Kurt Müller

Knapp eine Woche verbrachten ca. 60 Eltern und Jugendliche vom 1. – 7.September 2019 im Hotel IDA in Torre Pedrera di Rimini, um das diesjährige Trainingslager mit einem Kurzurlaub zu verbinden. Torre liegt direkt an der Mittelmeerküste und ist ein sehr gepflegter und familiärer Vorort der Großstadt Rimini mit über 150.000 Einwohnern. Das Stadtzentrum von Rimini ist ca 8km südlicher. Der Fahrtweg mit privaten Kleinbussen vom Hotel zur Sporthalle beträgt ca. 10 Minuten.

 

Das Wetter war überwiegend schön, 32 Grad im Schatten und einer Wassertemperatur von angenehmen 27 Grad. Trotzdem wurde täglich im Schnitt 4 – 5 Stunden trainiert und am Donnerstagabend trugen wir um 21.00 Uhr in einer großen Halle ein Freundschaftsspiel in Turnierform gegen Rimini aus. Überragend war der für Hohenpeißenberg in der Landesliga spielende David Assmann, der das Finale bei den Herren gewann. Bei den Jugendlich schaffte Felix Kühner den Sprung in das Halbfinale. Vorher scheiterten Martin Megele und Benedikt Neuss ganz knapp und sind somit leider ausgeschieden. Generell zeigten alle Jungs eine gute Leistung, man konnte deutlich sehen, dass sie einiges gelernt haben. Jugendleiter Marcel Fuhrmann war mit den Leistungen und dem Auftreten seiner Jugendlichen sehr zufrieden. Das Trainierteam Didi Müller vom UTTC Kennelbach und Manfred Berchtold vom TTC Birkland leiteten alle Trainingseinheiten und alle Spieler machten ohne Ausnahme hervorragend mit.

Insgesamt war sich jeder einig: es war eine trainingsintensive, jedoch tolle Woche,die mit vielen positiven Eindrücken endete. Für nächstes Jahr liegen bereits wieder viele Anfragen vor.

10.09.2019/KM

 

Wir bedanken uns bei Kurt Müller für die Organisation sowie die Berichtserstattung!

 


 
 

Trainingsbilder

 


 
 

Kommentar von Jugendleiter Marcel Fuhrmann am 12.09.2019

>> 5 Tage hartes Training liegen nun hinter uns. Acht unserer Nachwuchsspieler waren dabei. Es wurden die Grundschläge intensiv trainiert, sowie an den Aufschlägen und der Beinarbeit gearbeitet. Alle Spieler zeigten Disziplin und viel Ehrgeiz an der Tischtennisplatte. Großen Anteil daran trugen die Cheftrainer Manfred Berchtold (Birkland) und Dietmar Müller (Österreich), die unsere Jungs fest im Griff hatten. Von Ihnen übernahm ich auch einige Übungen und verbesserte dadurch meine Fähigkeiten als Trainer. Jeder der Nachwuchsspieler konnte seine persönlichen Stärken verbessern und Fehler korrigieren, so beispielsweise David Klein, der einen großen Schritt nach vorne machte. Aber auch Martin Megele und Benedikt Neuss, unsere aktuell stärksten Nachwuchsspieler, haben ihre spielerischen Stärken weiter ausgebaut. Der kommenden Saison sehe ich dadurch positiv entgegen und freue mich auf die kommenden Spiele. <<

 


 
 

Freizeitbilder

 


 
 
 


 
 

Bilder "Stadt, Land, Strand"

 

 


 

 

Vielen Dank an alle, die uns die Bilder zur Verfügung gestellt haben!

Nach oben