Tischtennis – Gala ein riesiger Erfolg

78 Sportabzeichen wurden gemacht. Eine gewaltige Anzahl, natürlich meist Kinder und Jugendliche, aber von dieser Zahl war selbst Axel Murek, der Repräsentant vom DTTB und der Firma Butterfly, überrascht.

Ein weiter Höhepunkt war der Show- Block mit den beiden Murnauern Landesliga – Spielern Rott und Richter, derzeit wegen Trainingsrückstand im Bezirksligateam eingesetzt, und den Aktiven der 1.Jugend des SV Hohenfurch.

Spektakulär die Ballwechsel in der Ballonabwehr und Topspins, teilweise bis zu 8 m hinter der Platte und tollen Sprints nach einem Stop. Nach dieser Demo musste Bürgermeister Guntram Vogelsgesang an die Platte und er zeigte viel Geschick. Toll auch der Auftritt der Bambini, die erfrischendes Angriffstischtennis zeigten.

Vorstand Fritz Kaletta versuchte sich im Doppel mit „Gitti Voges“, der Tochter des früheren Bürgermeisters Hans Moser, gegen die beiden Murnauer Landesligaspieler.

Gegen 16.00 Uhr wurden dann alle 5 Nachwuchsmannschaften des SVH vorgestellt und so manchen „Auswärtigen“ hörte man sagen „ toll was sich in Hohenfurch so tut“.

 
 

Auch 2.Bürgermeister und Sportvereinsvorstand Josef Epple war von den Leistungen recht positiv angetan.

Im Foyer bestaunten viele Besucher die Advents-Ausstellung von Marion’s Blumenstuben und von Luzie’s Kerzen und Geschenkewelt.

Nachdem am späten Nachmittag das Kuchenbüffet abgeräumt war, sowie der Kaffee und die Getränke ausverkauft waren, entschloss man sich um 17.00 Uhr, die Veranstaltung offiziell zu beenden.

Axel Murek hatte noch einige km vor sich, morgen geht’s für ihn in Frankfurt am Main mit dem „Schnuppermobil“ wieder weiter.

In zwei Jahren heißt es auch in Hohenfurch wieder:
„Tischtennis,
ein Erlebnis für die Jugend mit dem Schnuppermobil“