Spielberichte aus der Saison - Februar

 

Tischtennis

Nico Prinzing  und Sebastian Böhm überzeugten beim  Bezirksranglistenturnier  Ammer–Würm–Oberbayern - West

 

Am Sonntag, 24. Februar kämpften in Weilheim die jeweils 3 Erstplatzierten der Kreise Weilheim – Garmisch, Landsberg – Ammersee, Starnberg – Würm und München West um die Bezirksbereichsmeisterschaft Oberbayern – West. Prinzing erreichte bei der Jugend A einen hervorragenden 5. Platz und ist erster Nachrücker für die Oberbayerische Bezirksmeisterschaft. Sebastian Böhm erreichte als so genannter Newcomer Platz 8 und hat den Sprung zur OBB. – Meisterschaft verpasst, was aber für Insider nicht anders zu erwarten war. Er steht noch am Anfang seiner TT – Laufbahn, umso überraschender seine Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft. Nico Prinzing hat sein Soll erfüllt, wobei er immer für eine Überraschung und Spitzenplatzierung gut ist. Er gehört zu den Top – Spielern im Bezirk Oberbayern.

 

23.02.2013

Jugend II erkämpfte sich ein 7 : 7 gegen Spitzenreiter Weilheim

Das war eine tolle Leistung. Der SVH hatte den Tabellenführer am Rande einer Niederlage und der Punktgewinn war für den TSV Weilheim sehr schmeichelhaft. Mit einer kompakten Mannschaftsleistung überzeugte das Team von Trainer Thomas Böhm.  Herausragend Marcel Fuhrmann, aber Sebastian Böhm, Felix Köhler und Martin Weindl standen ihm nicht viel nach. Dennis Kugelmann (Skifahren) pausierte dieses Mal. Es ist bewundernswert  wie sich die Mannschaft im Laufe der Saison gesteigert hat und mittlerweile ein echter Meisterschaftsanwärter geworden ist.

SVH – Herren siegen 9 : 3 gegen den Tabellenletzten Penzberg

Es war der erwartete Sieg, letztendlich auch in dieser Höhe verdient. Fritz Kaletta und Co. machten kurzen Prozess. Nach gut 1 ½ Stunden war die Partie beendet. Der SVH spielte mit :

Alexander Grimm, Felix Ahle Graminsky, Tobias Maier, Tobias Kellhammer, Daniel Kriesmair und Fritz Kaletta. Nächsten Freitag steigt in Hohenfurch das Lokalderby gegen den TSV Altenstadt und dabei sollte erfolgreich Revanche für die Vorrundenniederlage genommen werden.

 

SVH  - Jugend 1 siegt in Altenstadt  souverän mit 8 : 1……

 

Der Rückrundenauftakt ist gelungen und für Nico Prinzing, Nikolaj Friebel, Jonas Hegel und Lukas Kuhn war die Revanche, nach dem 7 : 7 in der Vorrunde, eine runde Sache. Altenstadt 1 hatte nicht die geringste Chance und bereits bei den Doppeln deutete sich die Über

legenheit der Hohenfurcher an. Die Altenstädter Spieler waren zwar durchwegs einen oder zwei  Köpfe größer und mindestens 3 – 4 Jahre, aber spielerisch und technisch waren sie klar unterlegen. 

 

Nico Prinzing siegt erneut beim Kreisranglistenturnier   des Kreises Weilheim – Garmisch (Kreis 8)

 

Der SV Hohenfurch spielte beim KRLT in Peiting  wieder eine hervorragende Rolle. In der Schüler B (Jahrgang 2001 und jünger) wurde Sebastian Böhm – Zweiter – er scheiterte erst im Finale, nach dem er vorher alle Partien souverän gewonnen hat. In der Schüler A (1999 und 2009) dominierten die Burschen aus Hohenfurch und belegten nach einen glatten Durchmarsch in der Vor– und Zwischenrunde die Plätze 5, 6 und 9. Den Turniersieg holte sich wieder einmal Nico Prinzing, der in einem hochklassigen (für seine Altersgruppe) Endspiel dem Penzberger Fabisch keine Chance ließ. Mit 3 : 1 Sätzen entschied er das Finale für sich. Prinzing und Böhm werden am 24.02. den Kreis 8 beim Bezirksranglistenturnier in Weilheim vertreten. Für den SVH spielten außer Nico Prinzing noch Nikolaj Friebel, Lukas Kuhn und Marcel Fuhrmann. Die Abteilung gratuliert den Spielern für ihre hervorragenden Leistungen.