Start 01/2020 Start 01/2020 Start 01/2020 Start 01/2020 Start 01/2020 Start 01/2020

 

3 neue Dorfmeister/innen - nur Nico Prinzing kann seinen Titel verteidigen

 

Wie schon vergangenes Jahr war es am 05.01.2020 wieder so weit und pünktlich um 11:00 Uhr wurde die 4. Hohenfurcher Dorfmeisterschaft eröffnet.

Nach anfänglichen Sorgen um die Teilnehmeranzahl fanden sich am Ende sogar noch mehr Teilnehmer als vergangenes Jahr in der Schulturnhalle Hohenfurch ein. Insgesamt stolze 43 Teilnehmerinnen und Teilnehmer spielten somit in den vier Kategorien den jeweiligen Dorfmeisterinnen und Dorfmeister 2020 aus.

Sehr erfreulich war dieses Jahr die Teilnahme von insgesamt acht Hobbyspielerinnen, wodurch dieser Titel noch umkämpfter als vergangenes Jahr mit 4 Teilnehmerinnen war. Aber auch in den anderen Kategorien konnte man das ein oder andere neue Gesicht an der Platte spielen sehen.

 
 
 
 

Hobby Damen

Wie bereits erwähnt, waren dieses Jahr genug Hobbyspielerinnen angemeldet, sodass diese auch in zwei Gruppen aufgeteilt werden konnten und somit den gleichen Modus wie die restlichen Kategorien spielten. Hier gab es bereits die erste Überraschung, da die Dorfmeisterin des vergangenen Jahres, Melanie Wöhnl, die Gruppenphase in einer sehr starken Gruppe nicht überstand. Sie beendete diese Gruppe hinter Vorjahresfinalistin Dana Friebel und der erstmals gemeldeten Sabine Kranz auf dem dritten Tabellenplatz und landete im Gesamtergebnis auf Platz fünf. In der anderen Gruppe konnten sich mit Maria Kast und Stefanie Grimm ebenfalls zwei Neuanmeldungen durchsetzen und ins Halbfinale einziehen. Diese beiden Halbfinals gewannen dabei Maria Kast und Sabine Kranz und zogen somit ins Finale ein. Dies konnte in einem sehr spannenden Spiel Sabine Kranz für sich entscheiden und sich damit als Dorfmeisterin 2020 feiern lassen. Auf Platz zwei folgte somit Maria Kast vor Dana Friebel und Stefanie Grimm.

 

 

Hobby Herren

Bei den Hobbyspielern gab es wiederum mit 17 Teilnehmern insgesamt vier Gruppen. Hier zogen neben den favorisierten Spielern Andreas Kranz, Sebastian Böhm, Michael Grimm, Marco Götz und Rene Friebel auch Nico Kühner, Klaus Fabian und Nico Bayer ins Viertelfinale ein. Dort konnten sich bis auf Michael Grimm und Marco Götz alle vermeintlichen Favoriten durchsetzen und somit spielten Rene Friebel, Sebastian Böhm, Andreas Kranz und als Überraschung Nico Kühner in sehr spannenden Spielen die Finalkontrahenten aus. Hier konnten sich Sebastian Böhm und Rene Friebel durchsetzen. Somit gab es eine Neuauflage des Halbfinals des letzten Jahres. Allerdings gab es dieses Jahr nach einem sehr umkämpften Spiel mit Sebastian Böhm einen neuen Sieger, der sich wohl ohne vorheriger Übung doch wieder an ein paar Schläge seiner aktiven Zeit erinnern konnte. Hinter Dorfmeister Sebastian Böhm landete Rene Friebel, Dorfmeister 2019, auf dem zweiten Platz vor Andreas Kranz und Nico Kühner.

 

 

Jugend

Auch die Jugendlichen lieferten sich wieder einen harten Kampf. Hier konnten Moritz Grimm, Benedikt Neuss, Felix Kühner und Philipp Kranz ihre jeweiligen Gruppen auf den ersten beiden Plätzen beenden und zogen damit ins Halbfinale ein. Nach der krankheitsbedingten Absage von Martin Megele galt Benedikt Neuss, letztes Jahr noch verletzt ausgefallen, als Favorit. Dieser Favoritenrolle wurde er im Halbfinale gegen den letztjährigen Dorfmeister Felix Kühner gerecht und stand somit als erster Finalist fest. Das andere Halbfinale zwischen Moritz Grimm und Philipp Kranz konnte nach harten Kampf Moritz Grimm für sich entscheiden. Damit standen sich im Finale Benedikt Neuss und Moritz Grimm gegenüber und brachten bei einigen Ballwechseln ähnlich wie bereits vergangenes Jahr den ein oder anderen Zuschauer zum Staunen. In sehr knappen Sätzen konnte sich letztendlich Favorit Benedikt Neuss durchsetzen und darf sich für das Jahr 2020 als Dorfmeister bezeichnen. Hinter dem Zweitplatzierten Moritz Grimm landeten Felix Kühner und Philipp Kranz auf den Plätzen drei und vier.

 

 

Aktive Herren

Bei den aktiven Herrenspielern waren ebenfalls neun Spieler auf zwei Gruppen aufgeteilt. Hier gaben sich die jeweiligen Favoriten keine Blöße. So zogen Alexander Grimm, Thomas Böhm, Nico Prinzing und Marcel Fuhrmann ins Halbfinale ein. Hier kam es zu den Duellen Nico Prinzing gegen Thomas Böhm und Marcel Fuhrmann gegen Alexander Grimm. Thomas Böhm stapelte dabei wie immer tief und erklärte sich schon vorher für fast geschlagen, was sich aber diesmal auch als wahrhaftig heraustellen sollte. So konnte Nico Prinzing dieses Duell für sich entscheiden und stand damit wie bereits letztes Jahr im Finale. Im anderen Halbfinale kam es zum Duell der Position 2 und 3 unserer Herrenmannschaft. Da die beiden Spieler zur Rückrunde ihre Positionen tauschen werden und Marcel Fuhrmann erstmals fest auf Position 2 agieren wird, durfte man gespannt sein, wie Alexander Grimm dies in einem direkten Duell verkraften wird. Doch auf bekannte Art und Weise konnte er sich in dieses Spiel beißen und dieses letztendlich knapp für sich entscheiden. Damit blieb Vorjahresfinalist Marcel Fuhrmann nur das Spiel um Platz 3 gegen Thomas Böhm, welches er aber für sich entscheiden konnte. Im Finale ging es ähnlich wie bei der Jugend heiß her. Nach spannenden Sätzen musste sich hier allerdings Alexander Grimm geschlagen geben. Nico Prinzing konnte damit seinen Titel erfolgreich verteidigen und wurde seiner Favoritenrolle gerecht.

 

 
 

Ergebnisse

Nach insgesamt weit über 100 Spielen war die Dorfmeisterschaft gegen 16:15 Uhr beendet und direkt im Anschluss fand die Siegerehrung mit Pokalen für die Dorfmeister, Medaillen für die Zweit- und Drittplatzierten, sowie einer Kleinigkeit für jeden Teilnehmer statt.

Wir hoffen, auch nächstes Jahr wieder ein ähnlich großes und vor allem starkes Teilnehmerfeld an der Platte begrüßen zu dürfen und bedanken uns für den reibungslosen und fairen Ablauf des gesamten Turniers bei allen Teilnehmern.

Am Schluss gilt auch dieses Jahr wieder besonderer Dank allen Helfern, Organisatoren, Kuchenbäckerinnen und Kuchenbäckern!

Hobbyspieler:

1. Sebastian Böhm

2. Rene Friebel

3. Andreas Kranz

4. Nico Kühner

5. Nico Bayer

    Michael Grimm

    Marco Götz

    Klaus Fabian

9. Jürgen Fischer

    Marc Belz

11. Thomas Megele

      Samuel Fischer

13. Helmut Wöhnl

      Peter Schröfele

15. Alexander Klein

16. Sascha Federau

17. Lukas Wöhnl

Hobbyspielerinnen:

1. Sabine Kranz

2. Maria Kast

3. Dana Friebel

4. Stefanie Grimm

5. Melanie Wöhnl

6. Heike Hunte

7. Bernadette Megele

8. Caro Belz

Jugend:

1. Benedikt Neuss

2. Moritz Grimm

3. Felix Kühner

4. Philipp Kranz

5. Luca Belz

6. Jannik Belz

7. Leo Kühner

8. Luis Hunte

9. Eric Klein

Aktive Herren:

1. Nico Prinzing

2. Alexander Grimm

3. Marcel Fuhrmann

4. Thomas Böhm

5. Daniel Kriesmair

6. Tobias Kellhammer

7. Tobias Maier

8. Felix Erhard

9. Fritz Kaletta

12.01.2020/TM