Dorfweihnacht am Samstag vor Weihnachten

[24.12.2019 gh]
Musikalisch besinnlich, a bisserl lustig beim Theater der ganz jungen Trachtenjugend und nachdenklich und aufregend beim Nikolausbesuch.

So könnte man unsere diesjährige Dorfweihnachtsfeier im Vereinslokal Negele in einem Satz zusammenfassen. Im zweiten Satz jedoch soll natürlich die Spende von 500 Euro an die Bürgerstiftung aus dem Erlös vom Handarbeitsstand am Weihnachtsmarkt nicht vergessen werden. Und im dritten Satz ist die Trachtjugend ganz besonders zu loben. Durch ihren fleißigen Einsatz beim Klöpfeln konnte an den 2. Bürgermeister Kugelmann von Rettenbach ein Spendenscheck von 2000 Euro für die vom Explosionsunglück schwer getroffene Familie Humm übergeben werden.

Und weil Bilder mehr sagen als alle „Sätze“ der Welt, hier die schönsten Fotos die unser Internetbeauftragte Guntram Vogelsgesang „geschossen“ hat.

Der Trachtenverein D’Schwalbenstoaner Hohenfurch wünscht allen Vereinsmitgliedern, Freunden, Gönnern und allen Hohenfurchern ein friedvolles Weihnachtsfest sowie ein gutes neues Jahr 2020.

 

Dorfweihnachtsfeier 21.12.2019

 

Hohenfurcher Weihnachtsmarkt - nicht ohne die Lebende Krippe vom Trachtenverein

[24.12.2019 gh]
Schon seit dem 1. Hohenfurcher Weihnachtmarkt sind wir Trachtler mit der Lebenden Krippe daran beteiligt. Außer dem Jesuskind sind dabei wirklich alle Darsteller lebendig. Von Maria und Josef über die Hirten bis hin zu Ochs, Esel und Schafherde zog heuer sogar a echte Henna ans Kripperl!  Einer der Hirten war sogar unser Vorstand Franz Linder, der mit Enkeltochter Magdalena a mords Freid g’habt hot. Die Heilige Familie wurde wegen Terminproblemen nach einiger Zeit von einem zweiten Heiligen Paar abgelöst. Die Familien arbeiteten sozusagen im Schichtbetrieb.

Unser Handarbeitsstand fand bei den Marktbesuchern ebenfalls sehr guten Anklang und die Geschäfte liefen sehr gut!

 
 

Generalversammlung – mit vielen Ehrungen und Neuaufnahmen

[10.11.19 gh]
Bei unserer diesjährigen Generalversammlung konnte Vorstand Franz Linder gleich 13 langjährige und verdiente Mitglieder mit Urkunde und Ehrennadel auszeichnen.

25 Jahre im Verein sind:
Christine Erhard, Alexander Rieger, Annelies und Josef Kölbl, Jürgen Wölfl. Holger Fichtl und Alfred Kotz konnten auf Termin/Krankheitsgründen die Ehrung leider nicht entgegennehmen.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft konnten geehrt werden:
Hanni Linder, Thomas Schmid-Holl und Fritz Linder

Und bereits 50 Jahre dem Verein treu sind:
Lisbeth Drexl, Josef Schweiger und Peter Strauß.

Franz bedankte sich bei allen Geehrten mit einer persönlichen Laudatio und 2. Vorstand Jürgen Gistl durfte den treuen Mitgliedern die Ehrennadel anheften.

Ganz besonders freute sich die Vorstandschaft über die große Zahl an Neuaufnahmen. Gleich 13 neue Mitglieder wurden ohne Einwände der Versammlung in den Verein aufgenommen!

vorne v.l.: FranzLinder (Vorstand), Peter Strauß, Lisbeth Drexl und Josef Schweiger
hinten v.l.: Jürgen Gistl (2. Vorstand), Thomas Schmid-Holl, Hanni Linder, Fritz Linder,
Alexander Rieger, Jürgen Wölfl, Christine Erhard, Josef und Anneliese Kölbl
 

Generalversammlung am 10.11.2019

 

Gauwallfahrt 2019

 

Kräuterbüschel binden

[14. August 2019 gh]
Auch heuer haben unsere fleißigen Frauen wieder Kräuterbüschel für den Frauentag gebunden. Kräuter und Blumen wurden ebenfalls von den Damen in Hülle und Fülle geliefert. Deshalb waren die 90 Büschel schon nach zwei Stunden fertig und wurden dann von der Jugendleiterin Elisabeth Herz nach dem Gottesdienst zu Maria Himmelfahrt zum Verkauf angeboten.

Zum ersten Mal wurde auch von der Elisabeth, ein besonders großes Exemplar für die Kirche gebunden. Messnerin Christiane Scheuerer hatte sich diesen gewünscht und kann sich jetzt mit der ganzen Pfarrgemeinde an dem Prachtstück erfreuen.

Vielen Dank den fleißigen Büschel-Binderinnen!

 

4. ALMFEST – ein voller Erfolg!

[06.08.19 gh]

Bereits zum 4. Mal feierten wir Trachtler „auf der Alm“ im Talhof unser Almfest.

Schon zum Gottesdienst an der schönen Hofkapelle der Familie Nuscheler, fanden sich viele Besucher ein und wohnten der von Pfarrer Beyrer zelebrierten Messe bei. Die wunderschöne musikalische Gestaltung übernahmen dabei die Schongauer Bläser mit Alphorn und Blasinstrumenten sowie der Schönach Dreigsang mit Begleitung.

Zum Mittagstisch stieg dann die Besucherzahl noch einmal stark an und sämtliche angebotene Speisen fanden reißenden Absatz.

Bei wunderschönem Sommerwetter mit weiß-blauem Himmel ging es nahtlos vom Mittagessen zur Kaffeezeit über und um 15 Uhr waren bereits alle gespendeten Kuchen restlos verzehrt. Der Eiskaffee konnte noch ca. eine Stunde länger angeboten werden aber dann war auch dieses Schmankerl restlos ausverkauft.

Zum Glück jedoch war es da schon nicht mehr weit bis zur Almbrotzeit und kein Gast musste Hunger leiden und Durst schon gleich gar nicht!

Zur Unterhaltung gab die Hohenfurcher Liedertafel einige Stücke zum Besten und unsere Blaskapelle spielte den ganzen Nachmittag fleißig auf. Der Auftritt unserer Trachtenjugend samt Ferienprogramm-Teilnehmern riss das begeisterte Publikum zu langanhaltenden Beifallsstürmen hin.

Für alle kleinen und großen Kinder war das halbe Nuscheler-Gelände zum Spielplatz umfunktioniert und überdachter Sandkasten, Kicker, Maßkrug-Bahn, Hau-den-Lukas sowie sämtliche hauseigenen und mitgebrachten Fahrzeuge ununterbrochen im Einsatz.

Die Versteigerungsaktion von original Maibaum-Sonnenbänken entpuppte sich am späteren Nachmittag noch als einer der Höhepunkte des Tages.

Der Trachtenverein d’Schwalbenstoaner bedankt sich auf diesem Weg bei allen fleißigen Helfern und allen Kuchenspendern/innen ganz herzlich!

Miteinander ham mir wieder amol „a bärig’s Feschdla“ auf d’Fiaß gstellt!

Anmerkung: Vereinsfotos (vom 1. Mai) können noch kurze Zeit bei da Hagl Gabi angeschaut und bestellt werden.

 
 

Almfest am 4. August 2019

Das 4. Almfest der Schwalbenstoaner Hohenfurch beginnt um 9.45 Uhr mit einem Gottesdienst an der Hofkapelle der Familie Nuscheler, Talhof 1 in Hohenfurch. Anschließend wird an der Almhütte mit Musik und Tanz, Schmankerls fürs Leibliche Wohl sowie Kaffee und Kuchen gefeiert. Ausweichtermin ist der 11.08.19.

 
 

Oberes Lechgaufest 2019

 

Vereinsfoto 2019

[01.05.19 gvo]
Das Vereinsfoto 2019 wurde bei strahlendem Wetter gemacht. Nachfolgend einige Eindrücke des Vormittags.

 

Vereinsmesse und Vereinsfoto am 1. Mai 2019

 

Gaufest 2019 in Schongau

 

Heiße Nacht im Piroska - Großes Mafia-Treffen in Hohenfurch

[03.02.19 gh]
Zwielichtige, dunkle Gestalten bewaffnet bis an die Zähne, unzählige Nadelstreif Signori und heiße Mafiabräute bevölkerten am Samstagabend den Gasthof Negele.

Zum großen Mafia Ball lud der Schwalbenstoaner Clan und viele Mitglieder der la Famiglia folgten der Einladung des Patrone Francesco Lindero.

Den Auftakt zum großen Familientreffen, bildete der Faschingsclub Hohenfurch. Principessa Ale Capone (Alexandra Knop) und Príncipe „der Smutzige Luigi“ (Ludwig Braunegger) beleuchteten in famosem Italo-Slang die mickerigen Straftaten des letzten Jahres und mit ihrem träumerischen Walzer tanzten sich die beiden in die Herzen der Gäste. Beim Gardemarsch kam man schon beim Mitklatschen ins Schwitzen aber die Mädels legten ohne sichtbare Anstrengung einen grandiosen Marsch aufs Parkett. 

Zum Tanz spielte die claneigene Blaskapelle, stilecht im Cosa-Nostra-Look auf und lockte bei jeder Runde die Tanzwütigen auf die Tanzfläche.

Als zwei Hohenfurcher Kleinkriminelle bei vier extra aus Sizilien angereisten Oberbossen der Camorra zum Aufnahmetest für die grande Famiglia antraten, wurden nochmals so einige schlimme Verbrechen aufgedeckt. In gewohnt professioneller Weise brachten Stefan Linder, Julia Taufratshofer, Ramona Knopp, Franziskas Hagl, Anna Emter und Monika Lukats diese „perfeto“ zu Gehör.

Bei so vielen Gaunern und Ganoven an einem Ort, durfte natürlich auch die Polizei nicht fehlen. Als Streifenbeamte ala Hubert und Staller strapazierten Fritz Linder und Jürgen Fischer die Lachmuskeln der illustren Gesellschaft.

Der letzte Höhenpunkt des Abends war weit nach Mitternacht die „Mitternachts-Show“ der Prinzengarde. Die rasante Darbietung brachte die Stimmung endgültig zum Überlaufen!

In der vergrößerten Mafia-Bar im Piroska-Keller klang der Trachtenball noch bis in die Morgenstunden hinein aus.

Una fantastico notta!

 
 
 
 
 

Trachtenball 2019

 

Einladung zur Frühjahrsversammlung am 12.04.2019